12 Feb

Was sollte mein Baby im Bett anhaben ?

Was soll ein Baby nachts im Bett tragen?

Wir haben ihn wohl einmal zu warm angezogen, wir hatten ihm nämlich einen Schlafanzug angezogen mit einem Schlafsack drüber und er war vollgeschwitzt.

Was kann man da am besten beachten? Das ist auch richtig schwierig.

Ich empfehle euch, dass ihr einen langen, dünnen Baumwollschlafanzug benutzt und einen Schlafsack drüberzieht.

Solltet ihr ein Winterkind haben, ist es geschickt, einen Langarmbaumwollbody drunter zu ziehen.

Eine Mütze ist nicht nötig. Die Schlaftemperatur sollte so zwischen 15 und 18 Grad betragen.

Das ist schon richtig kalt und eure Nasenspitze wird bestimmt ein bisschen frieren.

Ihr dürft gerne das Fenster auf Kipp stellen, nur euer Baby sollte nicht im Zug liegen. 

Das ist wichtig. Keine Sorge, wenn euer Baby kalte Hände hat, das ist kein Anzeichen dafür, dass es friert. Ihr könnt die Temperatur messen, indem ihr mit der Hand einfach in den Nacken geht.

Wenn es da schön warm ist, ist es warm genug für euer Baby. Wenn ihr diese Tipps beachtet, wird euer Baby sicherlich auch nicht im Schlaf schwitzen.

Für uns haben wir jetzt bemerkt, dass das für Felix am besten ist, wenn wir ihm einen dünnen, normalen, langärmligen Schlafanzug anziehen und den Schlafsack drüber und damit schläft er ganz gut und schwitzt sich nicht voll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.